Freitag, 17. Juli 2009

Große Romananfänge (Teil 1)


Sanft starb das Jahr.


(Gabriele D'Annunzio: "Lust")

Wollust

"Na", fuhr die Marquise lachend fort, "da würde ich ja meinem Sohn einen hübschen Lehrer beibringen! Dessen will ich mich doch erst einmal vergewissern." Damit griff sie mir unter das Jabot meines Hemdes und tat so, als suchte sie an meiner Brust feststellen zu wollen, ob ich ein Mädchen wäre. Ihre Brüste, die sich fast gänzlich meinen Augen zeigten, versetzten mich in einen Zustand, der ihre Zweifel hinlänglich hätte zerstreuen können. In dieser Situation verlor ich all meine Schüchternheit, nahm ihre andere Hand und drückte sie auf den greifbaren Beweis ihres ungerechtfertigten Verdachtes.
"Oh", rief sie aus, "wie ich mich getäuscht habe! Sie haben aber auch ein zu hübsches Gesicht! Mein Irrtum ist verzeihlich. Aber noch so jung ... und schon einen von solcher Größe! Auf Ehre, Abbé, Sie sind ein Ungeheuer!"


(Honoré-Gabriel Riqueti Comte de Mirabeau: "Hic & Hec oder Die Stufenleiter der Wollust")

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Welcher Kirchenvater...
Eigentlich wollte ich ja keinen dieser Tests mehr machen...
Raducanu - 14. Jan, 19:46
Auch dir ganz herzlichen...
Auch dir ganz herzlichen Dank für deine guten...
Ambrosia - 8. Jan, 17:30
Vielen Dank, liebe Ambrosia! Auch...
Vielen Dank, liebe Ambrosia! Auch ich möchte Dir...
Raducanu - 26. Dez, 13:56
Danke, es geht der werten...
Danke, es geht der werten Ambrosia auch gut. :-) ......
Ambrosia - 23. Dez, 18:45
Ja, das Herr Raducanu...
Ja, das Herr Raducanu lebt noch, und es geht ihm soweit...
Raducanu - 21. Dez, 23:09

Auf dem Nachttisch

Ljudmila Ulitzkaja
Sonetschka

Status

Online seit 3055 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Mrz, 22:37

kostenloser Counter

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


BVB 09
Literatur
Mystik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren